Material

Masterplan

Der Masterplan für die Digitale Wirtschaft

Deutschland droht den digitalen Wandel zu verpassen. Dabei sind Google und andere Player längst dabei, mit ihren Produkten auch die reale Wirtschaft zu erobern. Deutschland braucht einen nationalen Schulterschluss von allen Kräften in der Wirtschaft, Deutschland braucht einen Masterplan.

Wir haben in den vergangenen Jahren massiv den digitalen Wandel verschlafen und sind nun in einer Situation, in der es ein einzelner Player kaum noch schaffen wird, im internationalen Online-Wettbewerb zu bestehen. Wir brauchen einen nationalen Schulterschluss von allen Kräften in der deutschen Wirtschaft, um die Herausforderungen der digitalen Transformation zu bestehen. Hierfür müssen wir im Rahmen eines Masterplans für die digitale Wirtschaft

  • die digitale Wettbewerbsfähigkeit für die klassische Industrie und den Mittelstand in der Zukunft thematisieren,
  • die digitale Innovationskraft über die Förderung von Startups für und in Deutschland unterstützen und
  • die digitalen Synergien zwischen den Geschäftsmodellen der klassischen Industrie und dem Mittelstand sowie den innovativen Startups aufzeigen.

Wir werden aktuell aus Deutschland heraus kein Google oder Facebook aufbauen können. Unsere Chance liegt in der Verbindung von Startups (Innovation), Mittelstand (Investition) und Industrie (Marktzugang). Nur diese Kombination kann uns im digitalen Wettbewerb weiterhelfen, da wir in allen wesentlichen Rahmenbedingungen für die reine Entwicklung von Online-Startups deutlich zurückliegen. Wir müssen die vorhandene Wirtschaftskraft ins digitale Zeitalter führen, vielleicht sogar retten. Eine Alternative gibt es nicht!

Diese Aspekte führen unmittelbar zu einer Strategie: Wir brauchen mehr Köpfe, Kapital und Kooperationen von, für und mit Startups, Mittelstand und Industrie für die digitale Transformation in Deutschland. Gesucht sind also im ersten Bereich Denker, Macher und Unterstützer auf allen Ebenen für digitale Themen, Innovationen und Unternehmen. Wir brauchen im zweiten Bereich eine höhere Aktivierung, Multiplizierung und Syndizierung von privatem, unternehmerischem und staatlichem Kapital als Investment in die digitale Transformation von Geschäftsprozessen und -modellen. Im dritten Bereich brauchen wir eine stärke Vernetzung, Zusammenarbeit und Entwicklung von digitalen Innovationen im Schulterschluss von jungen Startups mit etablierten Unternehmen aus dem Mittelstand und der Industrie. Leider können wir für diese 3K-Strategie nicht auf einen Knopf drücken und die Umsetzung ist vollzogen, aber viele notwendige Maßnahmen sind bereits entwickelt worden. Es gilt diese nun umzusetzen!

Forschung

Masterplan


Masterplan als jpg-Download [>>]
Masterplan als pdf-Download [>>]

Den kompletten Artikel zum
„Masterplan für die Digitale Wirtschaft in Deutschland“ [>>]